Kraftsuppen sind  kleine Ernährungswunder

In der dunklen Jahreszeit wird unser Organismus oft mehr gefordert als sonst – und das nagt an den Kraftreserven. Chinesische Kraftsuppen stärken und harmonisieren in Stresszeiten, bei unspezifischen Erschöpfungszuständen, nach einer Geburt oder nach einer überstanden Krankheit, um rasch wieder zu Kräften zu kommen.

Die Kraftsuppe sollte man nicht am Beginn einer Krankheit, z.B. während einer Grippe essen, da sie in diesem Fall auch die Krankheitserreger stärkt.

Zubereitungsempfehlung: Bio-Huhn in drei bis fünf Litern Wasser mindestens 2 Stunden auskochen. Den Beutelinhalt mit den Kräutern dazugeben und nochmals zwei Stunden köcheln lassen. Während der letzten Stunde können je nach Geschmack Biogemüse hinzufügen. Die Suppe mit Küchenkräutern, Gewürzen und Salz abschmecken (nicht scharf würzen). Je nach Geschmack filtern oder das Hühnerfleisch und die essbaren Kräuter mit der Suppe genießen.

Heilkräutermischung für die Hühnerkraftsuppe bekommen Sie natürlich bei uns in Ihrer Apotheke zum Lebensbaum  € 13,50